Mutter kann wieder erleichtert aufatmen


Mit vielen Sorgen im Gepäck kam die alleinerziehende Mutter vor 5 Monaten in unser Büro.
Ihr Antrag auf eine Bedarfsorientierte Mindestsicherung wurde abgelehnt und einige Mieten und Fernwärmebeiträge warteten darauf beglichen zu werden – doch die Mutter hatte nicht genug Geld, um diese offenen Forderungen auf einmal zu begleichen.


Deshalb setzten wir uns mit den Vermietern und Wien Energie in Verbindung und vereinbarten, dass die überfälligen Zahlungen in Form von Ratenzahlungen beglichen werden würden. Da es für Frau D. zu schwierig war mit ihrem Geld so hauszuhalten, dass sie alle 3 Monate die Energiekosten zahlen konnte, veranlasste sie auf unseren Rat hin eine monatliche Zahlung ihrer Stromkosten.  Um die Raten auch zahlen zu können, unterstützen wir sie mit Kinderkleidung und Lebensmittelgutscheinen.  Nach einer nun 5monatigen Betreuungszeit ist es so weit – alle offenen Forderungen sind beglichen!


Genauso erfreulich ist, dass die Mutter, die, als wir sie kennenlernen durften, beim AMS gemeldet war und eine Ausbildung machte, nun eine Anstellung hat.
Wir gratulieren herzlichst und wünschen viel Freude und Erfolg!

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die