Delogierung von alleinerziehender Mutter konnte verhindert werden

Frau V. suchte uns Ende September für ein Beratungsgespräch auf. Sie ist Alleinerzieherin von drei Kindern und hat zum Vater der Kinder keinen Kontakt. Frau V. bezieht weder Unterhalt noch Alimente. Sie ist seit zwei Jahren arbeitslos und hat aufgrund vergangener Spielsucht Schulden angehäuft. Frau V. ist mit der Miete im Rückstand und kann sich kein Schülerticket für die Tochter leisten. Wir haben daraufhin einen monatlichen Finanzplan erstellt. Wir konnten eine Delogierung abwenden und trafen mit dem Vermieter eine Ratenvereinbarung. Um diese finanzieren zu können, unterstützten wir Fr. V. mit Lebensmittelgutscheinen und der Finanzierung eines Schülertickets.  In weiterer Folge stellt Frau V. einen Antrag auf Exekution für die ihr zustehenden Alimente und den Unterhalt. Wir wünschen Frau V. auf diesem Weg alles Gute! 

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die