Ab in die Naturferien …

Karin besuchte schon seit einiger Zeit unsere Tanzgruppen im Raum der Bewegung und kam so zum Verein M.U.T. 

Auf Grund einer psychischen Erkrankung war die junge Frau und Mutter eines 13-jährigen Sohnes nicht mehr in der Lage ihren Obsorgepflichten ordnungsgemäß nachzukommen. Aus diesem Grund übernahm das Jugendamt im April dieses Jahres die Obsorge.

Wir ermöglichen ihr und ihrem Sohn einen Seelenurlaub auf unserem Grund in Prafiuret (Italien) und damit nach langem wieder einmal ein paar gemeinsame Tage voll Freude und Erholung. Bald gehts los!!!!

 –> mehr Infos zu den Naturferien

Wohnhilfe

Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem