Alleinerziehende Mutter wurde beim Schulstart unterstützt

Die heute alleinerziehende Mutter trennte sich vor ca. 3 Jahren von ihrem Mann und zog damals mit ihren beiden Töchtern in ein Mutter-Kind-Heim. Seit 2 Jahren hat sie eine Gemeindewohnung im 23. Bezirk und hat sich seither in ihrer neuen Rolle als Alleinerzieherin gut eingelebt.

Auf Grund unvorhersehbarer Sonderausgaben blieb ihr im September kein Geld für die Schule übrig.
Wir unterstützten auch Sie mit Librogutscheinen & Schulsachspenden aus unserem „Schulstart Hilfe!“ Projekt.

Wohnhilfe

Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem