Sabrina M.

Sabrina M. ist alleinerziehende Mutter einer 3-jährigen Tochter und kämpft mit ihrem geringen Lohn (der unter dem Mindeststandard liegt) gegen Rückstände bei Vermieter, Strom und Heizung. Hohe Stromnachzahlungen, trotz hoher monatlicher Beiträge, haben sie in diese Situation gebracht.

Wir haben Kontakt mit Wien Energie aufgenommen. Der bestehende Ratenplan wurde vorerst gestoppt und eine Energieberatung ins Auge gefasst, da selbst Wien Energie der hohe Stromverbrauch nicht erklärbar schien.

Darüber hinaus berieten wir Frau M. in Bezug auf ihre Möglichkeiten zur Ausgabensenkung und Verbesserung ihres monatlichen Budgets und stellten den Kontakt zum Sozialzentrum und Eltern-Kind-Zentrum her. Frau M. erhielt zudem einen finanziellen Zuschuss in Form von Lebensmittelgutscheinen.

Vereinszentrum & Open Space

Zivi gesucht!

Wir suchen ab März einen Zivildiener!   Wir suchen eine motivierte und engagierte Person, die gerne in der Lebensmittelrettung, Obdachlosenhilfe und diversen Kleinprojekten im Vereinszentrum am

Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem