Iveta P.

Die junge alleinerziehende Mutter von 2 Kindern (18 Monate und 7 Monate) lebt in einer Mutter-Kind-Einrichtung in Wien. Im August beantragte sie Kinderbetreuungsgeld für das 2. Kind, woraufhin der laufende Kinderbetreuungsgeldbezug prompt eingestellt wurde und im September überhaupt keine Zahlung erfolgte.

Die betreuende Sozialarbeiterin vom Jugendamt (MA 11) trat mit der Bitte um Unterstützung an uns heran. Wir halfen Frau P. mit Lebensmittelgutscheinen.

Wohnhilfe

Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem