Familie S.

Vor einigen Monaten erreichte uns die email einer 16-jährigen jungen Dame, die uns vom Rosenkrieg ihrer Eltern und den finanziellen Problemen ihres alleinerziehenden Vaters berichtete.

Der Vater lebte mit seinen drei jugendlichen Kindern von seinem geringen Gehalt, das gerade einmal reichte um die Miete und Energiekosten zu bezahlen – zum Essen blieb nichts übrig.

Im Zuge der Scheidung kämpfte er um die Zuerkennung von Alimenten für die Kinder und der Familienbeihilfe, dich nach wie vor an die Mutter ausbezahlt wurde.

Wir berieten ihn in Bezug auf seine Möglichkeiten und stellten Lebensmittel und Kleidung zur Verfügung. Zudem freuen wir uns, den Kindern im Zuge unserer Weihnachtsgeschenkaktion einen kleinen Herzenswunsch erfüllen zu dürfen.

Nach 3 Monaten hat sich die finanzielle Situation der Familie nun endlich stabilisiert.Wir freuen uns sehr, dass wir hier einen Beitrag leisten konnten.

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und