Krisenlager

Krisenlager

Werte Mitglieder, Spender, Gönner und Förderer und Unternehmen

Auf Grund der angespannten wirtschaftlichen und politischen Situation in Europa, der ungebremst steigenden Arbeitslosigkeit und Armut, auch in Österreich, haben wir uns entschlossen, ein Krisenlager einzurichten.

Einige Länder der Euro-Zone befinden sich, oder sind am Weg in eine Rezession. Dessen ungeachtet, haben sich die nationalen Regierungen der EU dazu entschlossen und bereits umgesetzt, Russland mit scharfen Sanktionen zu bedenken, im Wissen, dass damit auch die Länder der EU unter den Folgen der Sanktionen zu leiden haben.

Bereits jetzt, obwohl die Rückwirkungen der Sanktionen noch nicht schlagend werden, beklagen einige große Firmen (Maschinenbauer, Fahrzeugindustrie, Unternehmen im Nahrungsmittelbereich (Milchprodukte), die Tourismusbranche etc., starke Auftragsrückgänge und die ersten Umsatzeinbußen.

Bekannt ist bereits, dass die Sanktionen das Wachstum in der Eurozone um 0,3 bis 1 % Punkte nach unten drücken, bzw. die Eurozone für einige Quartale in die Rezession fallen wird.

Im Kontext zur ohnehin schwächelnden Wirtschaft, der Situation am Arbeitsmarkt, gehen wir davon aus, dass auch in Österreich, beginnend ab Herbst/Winter 2014/2015, die negativen Folgen der „verunglückten“ Politik deutlich spürbar werden, samt allen denkbaren Auswirkungen auf unsere Wirtschaft, den Arbeitsmarkt und die Wettbewerbsfähigkeit vieler Unternehmen.

Wir, als verantwortungsbewusste Staatsbürger, wollen bereits jetzt Vorkehrungen treffen, um für den Fall eines Worst Case mit Blick auf 2015, die Teile der Bevölkerung, die dann am meisten unter der Krise zu leiden haben, deren Existenzen unter Umständen gefährdet sind, unterstützen zu können und sie mit den lebens-notwendigsten Ressourcen versorgen.

Wir, der Verein M.U.T., sind seit Jahren im sozialen Bereich der Nothilfe tätig und verfügen über viel Erfahrung in dem Bereich.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie die Notwendigkeit erkennen und uns helfen, durch Warenspenden, unser Krisenlager zu befüllen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und uns helfen möchten, kontaktieren Sie uns bitte!

E-Mail office@verein-mut.eu, leo@verein-mut.eu

Tel.: 0699 18442018, 0664 73618363

Vielen Dank!

Herzlichst, Leo Oslansky

M.U.T. Geschäftsführung

Umwelt & Klima

Einladung zur Kleidertausch-Party

Freitag, 1. Juli 2022  Paris-Lodron-Straße 32, 5020 Salzburg ab 18.00 Uhr  Pünktlich zum Semesterende wird es am Freitag, den 1. Juli 2022 bunt!   Ab 18.00 Uhr

Wohnhilfe

Glücksmomente mit Global Family

Time Out – in Mitten des bunten, skurrilen und künstlerischen Treiben des Circus Louis Knie für unsere Familien‘ „Was gibt es Schöneres für Jung und

Not und Obdachlosenhilfe

MUT stellt sich vor – Not & Obdachlosenhilfe

Die Not- und Obdachlosenhilfe ist eines der Kernthemen unserer Arbeit. Heute wollen wir euch im Zuge unserer MUT stellt sich vor… Serie das großartige Team

Lebensmittelhilfe

Bildungs-Workshops in Mank

Bewusstseinsbildung ist die Grundlage für einen achtsamen Umgang mit Ressourcen. Daher bieten wir Schulen kostenlos interaktive Workshops rund um das Thema “Maßnahmen gegen die Lebensmittelverschwendung”

Umwelt & Klima

Neues aus Salzburg

Liebe Kost-Nix Freunde,unsere Tauschkollektion ist sommerlich geworden. Im Laden findet ihr aktuell viele bunte Sommerkleider, lockere Leiberl und anderen schicken Schnickschnack für den lockeren und

Aktuelles

“Good Vibes” in der Nele35 – Wir laden euch ein!

HIER GEHT ES ZUR EVENTSEITE: GOOD VIBES @ NELE35 Herzlich Willkommen in der 𝐍𝐞𝐥𝐞𝟑𝟓 eine Plattform für kulturellen, künstlerischen und kooperativen Austausch zwischen gemeinnützigen Vereinen