Vorbereitungs-Workshop ERASMUS+ Projekt 2015


„Il giardino allitaliana“
Am 23. und 24. Juni fand im Bewegungsraum in unserem Vereinszentrum der Vorbereitungsworkshop für unser heuriges Erasmus+ Projekt statt.
Am ersten Tag stand Teambuilding im Vordergrund. Petra Presnitz, Lebens- und Sozialberaterin i.A.u.S. und Mitarbeiterin des Vereins, machte mit den TeilnehmerInnen und BetreuerInnen mehrere Übungen zu diesem Thema. Es war sehr aufschlussreich und hat ausgesprochen gut funktioniert, wir haben uns schnell in der Gruppe wohlgefühlt und uns als Team wahrgenommen. Danach wurden noch Fragen der TeilnehmerInnen beantwortet und eventuelle Befürchtungen und Ängste besprochen. Zum Abschluss gab es eine echte italienische Merenda (=Jause), die allen hervorragend geschmeckt hat. Josef hat nicht mitgegessen, da er als Moslem gerade Ramadan hält. Er hat aber gemeint, er freue sich sehr auf das italienische Essen während des Projekts.
Am zweiten Tag stand die kulturelle und sprachliche Vorbereitung im Vordergrund. Es wurde über Europa, Österreich und Italien diskutiert, der Aufenthaltsort beschrieben und Italienisch gelernt. Mit großer Begeisterung haben alle TeilnehmerInnen ihre ersten Worte auf Italienisch gesprochen und dabei wurde viel gelacht.
Den Abschluss bildete ein gemeinsames Essen in der Pizzeria Cipollino, wo wir uns mit großem Appetit auf Italien eingestimmt haben.
Der Vorbereitungsworkshop war ein voller Erfolg und wurde von allen Seiten mit Begeisterung angenommen. Sowohl die TeilnehmerInnen als auch wir, das Team vom Verein M.U.T., können es kaum erwarten, dass es endlich September wird und das Projekt „Il giardino all‘ italiana“ startet!

Link zum Erasmus+ Projekt 2014

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die