Naturferienprojekt für Kinder aus betreuter Wohngemeinschaft

2014 findet das Erste Naturferienprojekt vom 28. Juni bis 5. Juli in unserer italienischer Niederlassung Prafiuret statt.
Bei diesen Projekt nehmen 11 Kinder einer betreuten Wohngemeinschaft (7 Jungs, 4 Mädchen zw. 6 u. 16 Jahren – darunter auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen) und deren Betreuer, teil. Die Anreise erfolgt mit dem Zug nach Cuneo, von dort werden die TeilnehmerInnen abgeholt und nach Prafiuret gebracht.

Gemeinsam mit den Betreuern der Kinderwohngemeinschaft wurde die Urlaubswoche im Vorfeld besprochen, sowie gemeinsame Aktivitäten grob festgelegt. Ein fixer Bestandteil des Projekts ist ein Tag am Meer. Da viele der Kinder noch nie am Meer waren ist dies ein ganz besonderes Highlight. Die Urlaubswoche soll auch dem Bedürfnis von Ruhe und Erholung dienen, deshalb wird der genaue Tagesablauf gemeinsam vor Ort erstellt und dabei den momentanen Bedürfnissen der TeilnehmerInnen – u. a. mehrere Kinder mit besonderen Bedürfnissen – angepasst. Dabei sollen auch die Betreuer der Kinderwohngemeinschaft entlastet werden, so das auch sie einige entspannte Tage verbringen können

In der Urlaubswoche sind folgende Aktivitäten geplant:[object Window]

  •  Garten- und Kräuterkunde
  •  Wildkräuter sammeln & verarbeiten (u.a. auch herstellung von Ölen, Salben, Kräutersalze …)   
  • Flusswanderung    
  • Almwanderung – Tagesausflug zu unserer Almhütte auf 1.800 meter
  • Tag am Meer – wir fahren nach Nizza und verbringen einen Strandtag – ein highlite für viele Kinder
  •  Kultur & Kochworkshop mit Piera – Betreiberin der einzigen Trattoria in der Umgebung (okzitanische Volkstanz,   Pizza selber machen)
  • Kochen am Lagerfeuer – Steckerlbrot, gemeinsames kochen mit Riesenpfanne und Kessel
  • Ausflug nach Demonte – Donnerstag ist Markttag im 15 km. entferneten Dorf und die Bauern der Umgebung verkaufen ihr frisches Obst und Gemüse aber auch  selbstgemachte Wurst und Käse – dort werden wir unseren Proviant aufstocken bzw. den Wocheneinkauf erledigen
  • Reiten (Reiterhof Vanet Cavallo bei Dimitri und Arianna Jomini)
  • Entspannungsübungen: Phantasiereise, Massage, Geschichten.
  • Kreativ-Workshops: Batiken, Tonarbeiten, Tanzen, Malen, Werken…


Gestaltung des Tagesablaufs:

In Kleingrupp[object Window]en wird gekocht und der Haushalt organisiert. Auch die Tiere im Stall, sowie der Gemüse- und Kräutergarten werden von den TeilnehmerInnen mitbetreut.
Wie bei allen Naturferien steht die Natur mit allen Sinnen Erleben im Mittelpunkt. Hierbei bietet das Verein-M.U.T.-Team Aktivitäten im Bereich – Wildkräuter sammeln & verarbeiten, naturbewusstes Eintauchen in die Tier- und Pflanzenwelt, Wanderungen, Kreativ-Workshops … an.

Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Woche und werden euch, von vor Ort berichten.

hier gehts zu den Photos von den Naturferien 2013

[object Window]

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und