Prafiuret – die Sonne läßt grüßen


Unsere vierte Woche in Prafiuret neigt sich nun dem Ende zu. Die Sonne hat sich ihren Weg durch die hohen Schneedecken gebahnt und alles, was den Winter über versteckt war kommt zum Vorschein. Und das ist vor allem Arbeit.

Unsere Samen sind besser als erwartet ausgekeimt. Die kleinen Pflänzchen haben starkes Wurzelwerk, das sich immer weiter nach unten drängt und nach mehr Erde verlangt.
Und es sind viele! Wir möchten sie so schnell wir möglich an eine natürliche Umgebung gewöhnen, damit sie resistenter werden.
Auf unserem südlich ausgerichteten Grundstück in Hanglage eignen sich vor allem Terassenbeete.

Also hieß es die letzten Tage: Schaufeln und Steine holen.
Mittlerweile sind ein Terassenbeet, eine Steinstiege und ein Küchen-Kräuterbeet entstanden.

Die Vögel zwitschern, die Hummeln summen und aus schlammigen Hängen werden urbare Gärten.
Es ist schön ein Teil des Frühlings zu sein : ))

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die