Prafiuret – die Sonne läßt grüßen


Unsere vierte Woche in Prafiuret neigt sich nun dem Ende zu. Die Sonne hat sich ihren Weg durch die hohen Schneedecken gebahnt und alles, was den Winter über versteckt war kommt zum Vorschein. Und das ist vor allem Arbeit.

Unsere Samen sind besser als erwartet ausgekeimt. Die kleinen Pflänzchen haben starkes Wurzelwerk, das sich immer weiter nach unten drängt und nach mehr Erde verlangt.
Und es sind viele! Wir möchten sie so schnell wir möglich an eine natürliche Umgebung gewöhnen, damit sie resistenter werden.
Auf unserem südlich ausgerichteten Grundstück in Hanglage eignen sich vor allem Terassenbeete.

Also hieß es die letzten Tage: Schaufeln und Steine holen.
Mittlerweile sind ein Terassenbeet, eine Steinstiege und ein Küchen-Kräuterbeet entstanden.

Die Vögel zwitschern, die Hummeln summen und aus schlammigen Hängen werden urbare Gärten.
Es ist schön ein Teil des Frühlings zu sein : ))

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und