06.07. 2015 09:07

Alleinerzieherin mit 10 Monate altem Sohn nach Trennung vom spielsüchtigen Lebensgefährten in finanzieller Not

Nach der Trennung von ihrem spielsüchtigen Lebensgefährten sieht sich die Alleinerzieherin mit ihrem 10 Monate alten Sohn einem hohen Schuldenberg gegenüber, darunter auch Mietschulden. Gemeinsam erstellten wir einen Finanzplan, um einen Überblick über die finanziellen Ressourcen zu schaffen. Da es in der Vergangenheit schon mehrmals zu Mietrückständen gekommen ist und die Zahlungen oft sehr unregelmäßig erfolgten, standen die Karten für eine Ratenvereinbarung eher schlecht. Trotzdem gelang es uns eine für die Mutter leistbare Ratenzahlung zu erwirken, wodurch sie nunmehr in der Lage ist ihre finanziellen Probleme selbst aufzuarbeiten.