29.09. 2016 11:09

RE:VALUED eine REcycling Kunstausstellung

"Ich habe die ganze Welt im Müll am Strand von Bali gesehn - das hat mich inspiriert aus dem Müll meine Welt zu schaffen"


Letzten Donnerstag hatten wir in unseren Vereinszentrum eine Vernissage zum Thema -
Müll wiederverwertung/recycling. Die ehemalige Galeristin Ruth Maier hat sich seit einiger Zeit mit dem Thema "wertloses & weggeworfens" beschäftigt. Daraus ist ein Potpourri von Kleinkunstwerken entstanden - die auf witzig charmante Art auch zum Nachdenken über unsere Wegwerfgesellschaft anregen. Dinge die andere Menschen achtlos weggeworfen haben bekommen einen neuen Wert, bereiten Menschen wieder Freude und bekommen dadurch wieder eine Aufgabe.

... mit dieser Ausstellung möchte ich zeigen, dass Müll wiederverwertet noch vielen Menschen Freude bereiten kann. Aber auch daran erinnern, dass wir alles daran setzen sollten, so wenig wie möglich Abfall zu produzieren und zu hinterlassen.
Ich wusste zwar von Müllbergen, Wasserverschmutzung und riesigen Plastikinseln in unseren Meeren, aber richtig vorstellen konnte ich mir das alles nicht.

Bis ich in einer starken Regenperiode nach Bali kam und dort riesige angeschwemmte Müllhalden am Strand vorfand. Ich war erschüttert und marschierte täglich stundenlang um die Unmengen an gestrandetem Müll, hauptsächlich Flaschen, diverses Plastik, Wegwerffeuerzeuge, aber auch Mengen an Medikamenten, Glühbirnen, Leuchtstoffröhren, Windeln u.v.m. ein wenig einzusammeln und zu entsorgen. Fand aber auch viele Flip Flops, die ich am Strand, ausserhalb der Reichweite des Meeres aufhäufte und Einheimische sowie Touristen einlud sich passende Schuhe zu suchen. An den Nachmittagen begann ich auf meiner Terrasse aus diesen "wert- & herrenlosen" Fundstücken Neues zu kreieren. Nach Wien kam ich mit 15 Kilo Strandgut, das mich dazu inspiriert mir meine Welt zu erschaffen. Seit damals ist noch viel Weggeworfenes aus der ganzen Welt dazugekommen ...