10.11. 2015 10:11

Kein Geld für warme Kleidung und Essen

Im September besuchte uns die verzweifelte Mutter von zwei kleinen Kindern im Alter von 3 und 4 Jahren, da ihr Mann seine Anstellung verlor und die Familie kein Geld für Essen und Winterkleidung hatte. Wir unterstützten die Familie mit Kinderkleidung und Spielzeug aus unserem Sachspendenlager sowie frischen Lebensmitteln, die wir mehrmals wöchentlich von Spar und einer Bäckerei aus dem 1. Bezirk erhalten.