31.10. 2014 12:10

Slobodanka M.

Wegen langer Bearbeitungsdauer bei Visumsverlängerung seit 3 Monaten ohne Geld.

Frau M. ist Mutter von 3 minderjährigen Kindern im Alter von 8 Monaten, 4 Jahren und 7 Jahren. Auf Grund der Visumsverlängerungen kam es zu Verzögerungen bei diversen anderen Antragstellungen (Familienbeihilfe, Kinderbetreuungsgeld, Mindestsicherung). Die Familie lebt seit 3 Monaten ohne Einkommen.

Die Zuweisung erfolgte über das Eltern-Kind-Zentrum Mollardgasse.

Wir unterstützten Frau M. mit Lebensmittelgutscheinen und Kinderkleidung aus unserem Sachspendenlager.