LEBENSMITTEL­HILFE

Gratis-Sozial-Greissler

+ Info zur MUT KARTE

Im Greissler werden haltbare Lebensmittel (Konserven, Nudeln, Reis, …), Hygieneartikel, Waschmittel sowie Babyprodukte ausgegeben.

Außerdem kannst du dir „verderbliche“ Lebensmittel (zum Beispiel: Brot, Obst, Gemüse und Kühlprodukte) in Haushaltsmengen  – also nur das was du wirklich brauchst – mitnehmen.  

Wenn du uns den Ausweis von deinem Baby mitbringst können wir dir auch Windeln geben, sofern wir sie da haben. 

Hier brauchst du unsere MUT-Karte.

Dafür bringst du bei deinem ersten Besuch deinen Ausweis und den Ausweis von deinen Kindern (bis 16 Jahre) mit. Dann bekommst du eine Karte mit deinem Namen, deinem Geburtsdatum, deiner Unterschrift und einer Nummer darauf. Das heißt du hast eine Art Konto bei uns, auf dem wir immer sehen wann du da warst und was du mitbekommen hast. Das ist wichtig, damit wir die Sachen gerecht verteilen können.

WICHTIG: Bringe die Karte immer mit, wenn du in den Greissler möchtest. Ohne Karte können wir dir nichts geben. Pass gut auf deine Karte auf, wenn du sie verlierst musst du uns für die neue Karte 5€ zahlen.

1-Jahr-gratis-sozial-greissler-9
Aufgrund der großen Nachfrage ist die Warteliste für unseren Gratis-Sozial-Greissler inzwischen schon sehr lange, dadurch kann es zurzeit zur mehrwöchigen/monatigen Wartezeiten kommen.

Hygienetaschen

Bei deinem ersten Besuch hast die die Möglichkeit eine Hygienetasche zu bekommen. Die gibt es für Männer und Frauen. Da sind alle Hygieneartikel enthalten, die man täglich braucht. Wenn etwas leer wird, bekommst du das Produkt (zum Beispiel Zahncreme) neu – nicht die ganze Tasche! Sag uns also nur, wenn etwas wirklich leer ist.


Vorbereitung

Bereite dich am besten vor und sag uns dann direkt was du wirklich dringend brauchst.  

  1. Wir sind kein Supermarkt, sondern dazu da, dass jeder Mensch Grundnahrungsmittel hat und nicht verhungern muss.  
  2. Wir haben nicht immer alles da. Das tut uns zwar leid, aber wir können es leider nicht ändern. Alles was du von uns bekommst ist gespendet. 
  3. Wenn du nicht so gut Deutsch kannst, hast du vielleicht die Möglichkeit, dass dir jemand beim Übersetzen helfen kann. Wir geben uns Mühe, dass wir mit jedem kommunizieren können. 
  4. Wir versuchen den Ablauf so angenehm, aber auch so schnell wie möglich, zu erledigen. Es brauchen viele Menschen unsere Hilfe. Wir wollen vermeiden, dass die Leute lange warten müssen. Wir müssen auch darauf schauen, dass es nicht zu laut wird, weil die Nachbarn sonst nicht glücklich sind.

> Öffnungszeiten <

Bitte halte dich an unsere Hausordnung. Danke!

Achtung:  

  • Neue Karten gibt es erst ab 12 Uhr
  • Du darfst zweimal die Woche kommen und dir Produkte holen. (Manche Produkte gibt es auch weniger häufig, weil eine Seife zum Beispiel länger hält als eine Packung Tomatensauce.) 

 

Allgemein gilt bei uns:

  • Behandle andere mit Respekt 
  • Jeder nimmt sich nur was er braucht 
  • Eine Person pro Raum 
  • Halte dich an die COVID – Maßnahmen (Stand: Mai 2022 – FFP2 Maske) 
  • Warte bis du dran bist

Weil in der Früh immer sehr viel los ist:

Um Konflikte darüber wer zuerst da war zu vermeiden, werden in der Früh immer Nummern ausgegeben. Diese Nummern werden „blind“ verteilt, das heißt der Mitarbeiter weiß nicht welche Nummer du bekommst.  

Wenn du deine Nummer hast, stellst du dich der Reihe nach an. Du bist an der Reihe, wenn deine Nummer aufgerufen wird. Anstellen tust du dich der Wand entlang ab der gelben Markierung am Boden. Unsere Mitarbeiter müssen ohne Probleme den Raum betreten und verlassen können.  

Wir versuchen sprachliche Barrieren so gut wie möglich zu bewältigen und hoffen, dass dir diese Information weiterhilft.  

Liebe Grüße dein Verein MUT Team.