Ehrenamtliche Simone in der Kronen Zeitung

Vor vier Jahren hat es Frau Simone von Bayern nach Wien verschlagen. Als die junge Architektin mit dem Verein M.U.T an der Rechten Wienzeile in Kontakt kam, war sie sofort mit ganzem Herzen entschlossen zu helfen.

Einmal pro Woche packt Simone im Verein an und zaubert Menschen in Not ein Lächeln ins Gesicht, versorgt Wohnungslose mit Kleidung, Schuhen oder Hygieneprodukten.

Neben der Obdachlosenhilfe liegt der jungen Frau noch viel an der Rettung von Lebensmitteln. So bemerkte sie, dass gespendetes Brot oft schon hart im Vereinszentrum ankommt. So krempelte die Architektin im vergangenen Sommer die Ärmel hoch und drehte Berge von Semmelknödeln im Verein. Dank Ehrenamtlicher wie Simone kann das Hilfsangebot von M.U.T weiterwachsen.

HIER geht es zum ganzen Artikel

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und