Kost-Nix-Laden zur Umverteilung Salzburg im ORF

Kost Nix Laden im Salzburger Andräviertel

In der Stadt Salzburg hat jetzt ein Kost-Nix-Laden eröffnet. Dort wird nichts verkauft wird, sondern jeder kann mitnehmen, was er braucht, und mitbringen, was er nicht mehr braucht. Die Umverteilungsaktion wurde vom Sozialverein M.U.T. initiiert.

Das Prinzip im Kost-Nix-Laden in der Paris-Lodron-Straße im Salzburger Andräviertel ist einfach: Leute bringen neue oder gebrauchte Sachen, die sie selbst nicht mehr brauchen, vorbei und jeder, der davon etwas braucht, kann es mitnehmen. Im Unterschied zu Floh- und Sozialmärkten läuft das alles völlig unentgeltlich.

Eingerichtet wurde der Laden vom Sozialverein „M.U.T. – Mensch-Umwelt-Tier“. Dieser Verein macht es sich zur Aufgabe, durch Umverteilungs-Aktionen finanziell benachteiligte Menschen zu unterstützen. „Die Idee dahinter ist ‚Gib nur das, was du selber von jemand anderem gerne annehmen würdest‘“, sagt Laura Lobensommer vom Verein M.U.T. „Vor allem Gewand, Lebensmittel, Bücher, CDs und auch Hygieneprodukte.“

„Es ist gut, wenn ich etwas nehme, was ich brauche“

 
Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und