MUT hilft – in der Kronen Zeitung

….Um Alexander wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, suchte die seine Mutter eine Möglichkeit und fand sie in den Reittherapien des Salzburgers Manfred Häusl. Der Reittherapeut ist Diplomierter Behindertenpädagoge und arbeitet seit 2001 bei der Halleiner Sozialpädagogischen Familienbetreuung. Die Kosten für die Reittherapie für ihren autistischen Sohn konnte sich die 33-Jährige aber nicht leisten. Für eine einzige Stunde fallen – wegen der speziellen Betreuung – 100 Euro an!

Der gemeinnützige Verein MUT sprang ein und übernahm die ersten zehn Einheiten für Alexander. „Mir kamen fast die Tränen, als ich sein Lächeln endlich wieder sah“, schildert Cornelia. Der Verein unterstützt Familien in Notsituationen. „Wir sind froh, dass wir Familie Brandlehner ein bisschen unter die Arme greifen konnten“, meint Laura Lobensommer vom Verein MUT…..

Hier geht es zum ganzen Artikel auf Krone.at

(Bild: Gerhard Schiel)
Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und