Sozial-Greißler: 18,4 Tonnen Essen vor Mülltonne gerettet – vienna.at

Der gemeinnützige Wiener Verein MUT rettet Lebensmittel vor der Mülltonne und verteilt das Essen an Bedürftige. So konnten im letzten Jahr 18,4 Tonnen Lebensmittel gerettet werden.

Die vergangenen Monate haben gezeigt: Wenn auch nicht physisch, müssen wir zumindest solidarisch zusammenrücken. Der Bedarf und die Nachfrage nach Lebensmitteln beim gemeinnützigen Wiener Verein MUT steigt stetig an. Aus diesem Grund startet MUT nun einen Spendenaufruf für bedürftige Menschen: Wir benötigen dringend haltbare Lebensmittel wie Reis, Nudeln und Mehl!

MUT umfair-teilt gerettete Lebensmittel

Im Sozial-Greißler des Wiener Vereins MUT auf der Rechten Wienzeile herrscht unter der Woche reger Betrieb: Durch Kooperationen wie etwa mit dem benachbarten Hofer, den Marktstandlern beim Naschmarkt oder der Wiener Tafel kann der gemeinnützige Verein finanziell benachteiligte Menschen kostenlos mit Lebensmitteln versorgen. Einerseits durch den Sozial-Greißler beim Vereinszentrum, dessen Tore von Montag bis Freitag geöffnet sind; andererseits durch MUT-MitarbeiterInnen, die mit geretteten Lebensmitteln zwei Mal die Woche verschiedene Tagesstätten der Wohnungslosenhilfe aufsuchen. Allein in den Monaten März und April 2020 konnte der Verein 3064 Kilogramm gerettete Lebensmittel umfairteilen. Im Jahr 2019 belief sich die Zahl auf 18,4 Tonnen…..

….den ganzen Artikel von vienna.at könnt ihr hier lesen

Wohnhilfe

Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem