Verein MUT baut Hilfe für obdachlose Menschen aus – vienna.at

Der Bedarf an Winterkleidung und Hygieneartikeln steigt bei Menschen auf der Straße stark an, wie der Verein MUT bei seinen wöchentlichen YesWeCare!-Ausfahrten zu Obdachlosen-Hotspots bemerkt. Der Verein wird die Ausfahrten deshalb auf zweimal die Woche ausbauen. Dafür werden Sachspenden wie Winterjacken, -schuhe, Handschuhe etc. benötigt sowie Ehrenamtliche für die Ausfahrten gesucht.   
 

“(Wien.) „”Ich bin jetzt das dritte Jahr in Folge bei den Ausfahrten mit dabei. Auch wenn wir heuer erst zweimal auf Tour waren, ist deutlich zu sehen, dass viel mehr Menschen unser Angebot in Anspruch nehmen. Und das, obwohl es noch nicht einmal richtig kalt ist. Zusätzlich merkt man auch mehr Unsicherheit durch die gewaltsamen Vorkommnisse und Übergriffe auf obdachlose Menschen im Sommer.“, sagt Viktoria Richter, Leiterin der Not- und Obdachlosenhilfe beim Verein MUT.  

Verein MUT baut Hilfe für obdachlose Menschen aus

Seit Mitte Oktober bringt der Verein wieder wöchentlich Winterkleidung, Hygieneartikel, Schlafsäcke, Isomatten u.v.m. zu Obdachlosen-Hotspots in Wien.  

Die sogenannten YesWeCare!-Abendausfahrten (YWC!-Ausfahrten) werden vom Verein MUT bereits seit vielen Jahren in den kalten Monaten (Oktober bis April) wöchentlich durchgeführt.  

Diese Saison zweimal pro Woche auf Tour  

Der erhöhte Bedarf bei armutsgefährdeten, im Speziellen obdachlosen Menschen hat den Verein MUT auch kurzfristig dazu veranlasst, die Ausfahrten diese Saison zweimal pro Woche durchzuführen. Damit können mehr Orte in Wien angefahren und somit auch mehr Menschen erreicht werden.  

Mehr Ausfahrten bedeuten auch, dass der Verein MUT mehr Winterkleidung, also Sachspenden benötigt. 

Das benötigt der Verein MUT für die Hilfe für Obdachlose

Das wird gebraucht (für Frauen und Männer): 

  • Schals, Hauben, Handschuhe – dringend!!! 
  • Winterjacken (kein Pelz, Leder oder Wolle) 
  • Unterwäsche (bitte neu) 
  • Hosen 
  • Socken  
  • Langarm T-Shirts 
  • Pullover 
  • Winterschuhe  
  • Decken (bitte keine Bettdecken, sondern leicht transportierbare „Kuschel“decken) 
  • Isomatten, Schlafsäcke, Rucksäcke (ohne Eisenverstärkung) 

Bitte nur intaktes, sauberes und gewaschenes Gewand. 

Sachspenden können ohne Voranmeldung im Vereinszentrum Rechte Wienzeile 37 (2. Hof) Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr abgegeben werden.  

Verein Mut sucht dringend Ehrenamtliche

Weiters werden für die Durchführung der Ausfahrten dringend Ehrenamtliche gesucht.

Führerschein B ist ideal, der Verein freut sich allerdings über jede Art der Mitarbeit und Unterstützung.  „Bei den Ausfahrten mitzumachen ist wirklich eine wertvolle Erfahrung, bei der man direkt helfen kann. Zusätzlich zur Hilfe mit Materiellem kann man mit den Menschen ins Gespräch kommen und damit Vorurteile abbauen.“, schildert Viktoria Richter. 

Interessierte melden sich bitte per Email an ehrenamtlich@verein-mut.eu  

Über den Verein MUT       

Der soziale Verein MUT mit seinen Standorten in Wien, Salzburg und St. Pölten wurde 2005 von einem bunt durchgemischten Kollektiv aus engagierten Menschen ins Leben gerufen und leistet einen beträchtlichen Beitrag zum sozialen Gefüge. Das Team widmet sich den Kleinen und Bedürftigen und unterstützt sowohl im Alltag als auch in Notsituationen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Not- und Obdachlosenhilfe, Kinder- und Familienhilfe….

… zum ganzen Artikel hier auf vienna.at

Familienhilfe

Ein besonderer Muttertag im Refugium

Muttertag ist etwas ganz Besonderes. Er gibt uns die Möglichkeit, unsere Dankbarkeit und Liebe für die Frauen auszudrücken, die uns das Leben geschenkt haben und

MUT in den Medien

Muttertag für jene die es nicht gut haben – Kronen Zeitung

Nicht jede Mama kann den Muttertag so richtig entspannt im Kreise
ihrer Liebsten genießen. Vor allem Alleinerzieherinnen
plagen auch an jenem Feiertag oft finanzielle Sorgen und akute Krisensituationen. Weshalb sich der Verein MUT entschied,….

Not und Obdachlosenhilfe

Sommer für euch, Winterkleidung für uns 

Endlich ist es warm – weg mit der Winterkleidung, her mit Röcken und kurzen Hosen!  Halt! Stopp! Warte kurz! Bevor du deine warmen Sachen ganz