100:1 startet jetzt!

Mit deinem Elektroschrott hilfst du finanziell benachteiligten Jugendlichen!

Gemeinsam mit unserem IT-Experten, dem gemeinnützigen Verein Socius – Bündnis gegen Armut, haben wir das Projekt 100:1 ins Leben gerufen. Für eine gewisse Menge gespendeten „Elektroschrott“, der von Socius recycelt, repariert und / oder neu verarbeitet wird, bekommt je ein finanziell benachteiligter Jugendlicher einen Laptop. Um den heutigen Bildungsweg gut beschreiten zu können, sind auch SchülerInnen mittlerweile auf Notebooks angewiesen. Daraus resultiert unsere Aktion.
In dem behördlich genehmigten Entsorgungsbetrieb Socius – Bündnis gegen Armut, werden die gespendeten Geräte fachgerecht in Einzelteile zerlegt und in sortenreinen Fraktionen gesammelt. Danach gelangen diese Fraktionen über die heimische Rohstoffindustrie wieder in den Rohstoffkreislauf.
Dabei geht Socius eigene Wege und achtet bei der Weitergabe insbesondere darauf, dass diese Rohstoffe nicht – z.B. durch Exporte – der heimischen Rohstoffindustrie entzogen werden.

Mach jetzt mit!
Bringe uns deinen Elektroschott: Handys, Festplatten, Speicherkarten, Computer, Speichermedien, Motherboards, Grafikkarten, Soundkarten, Drucker und Monitore in die:

Rechte Wienzeile 37/3/1;
1040 Wien

Mo-Fr 10.00 – 16.00 Uhr


Kontakt:
projekte@verein-mut.eu (ab 25. 02.) oder
projekt.assistenz@verein-mut.eu

100 gesammelte Handies = 1 Laptop.
100 kg IT-Elektroschrott = 1 Laptop
100 Festplatten, Motherboards, Grafikkarten, Soundplatten und Festplatten = 1 Laptop



Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser