Freitag war Knödel-Tag!

Jeden Tag landen weltweit große Mengen Brotbestände im Müll.  M.U.T zeigt der Lebensmittel-Verschwendung die Zähne und rettet bzw. FAIRteilt monatlich durchschnittlich 1600 Kilogramm genießbare Lebensmittel. Ein großer Teil davon ist gespendetes Brot und Gebäck, welche teilweise schon trocken im Vereinszentrum ankommen.

Altbrot als Ressource verstehen lernen

Durch die Knödel-Tage richtet MUT die Aufmerksamkeit auf die Wiederverwertung von Altbrot und bereitet mit interessierten TeilnehmerInnen das schmackhafte und traditionelle Restl-Essen zu.

Am Freitag, 27. September war es wieder so weit! Der zweite Knödel-Tag  fand erneut unter freiem Himmel im grünen Innenhof statt. TeilnehmerInnen konnten sich kostenfrei daran beteiligen aus gerettetem Weißbrot und entsprechenden Zutaten, verschiedene Varianten von Knödel, wie Semmelknödel, Spinatknödel oder Kaspressknödel, zu formen.

Durch den tatkräftigen Einsatz konnten circa 80 Knödel geformt, gekocht, gebraten werden und leckere Beilagen wie Schwammerlsauce und Salat rundeten das Ganze noch zusätzlich ab. Alle Anwesenden konnten mit einer schmackhaften Mahlzeit beglückt werden, wobei der geplante Überschuss,  außerdem einem wohltätigen Zweck zu Gute kam.
Rund(e) 40 Knödel verteilten die Köche an das Tageszentrum aXXept, welche diese mit großem Staunen in den Augen, dankend annahmen.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für den super spaßige und nachhaltigen Tag! Es freute uns auch sehr, dass dieses Projekt Aufmerksamkeit beim ORF erlangte, welcher einen kurzen Bericht in Wien heute zeigte.

Übrigens: Der Knödel-Tag wurde auch als Anlass von unserer bisherigen Pressesprecherin Judith Mayr genommen, um ihren Abschied in bunter Kostümierung zu feiern. Alle Knödel-Dreher fanden sich lustige Verkleidungen aus dem Sachspenden-Lager und so formten Brokkolis, Hasen und Bananen den Teig zu leckeren Knödeln. ;))


Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser