Unser Projekt "Schulstart Hilfe!" startet wieder!

Familien mit geringem Einkommen werden jedes Jahr wieder im Herbst vor dieselben finanziellen Herausforderungen gestellt. Der Schulstart reißt oft ein Loch in die Haushaltskasse von armutsgefährdeten Familien und gerade Corona verschärft die finanziell prekäre Situation noch zusätzlich. Unglaubliche 32 Prozent der Kinder, die bei einem alleinerziehenden Elternteil leben, sind laut Statistik aus dem Jahr 2019, armutsgefährdet. Familien mit drei oder mehr Kindern sind zu 20 Prozent von Armut gefährdet.

„Jeder Lehrer, jede Lehrerin hat andere Ansprüche an Schulmaterialien. In der ersten Schulwoche entsteht eine immer länger werdende Einkaufsliste. Die Geschäfte für Büro- und Schulmaterialien werden gestürmt. Zwischen 100 und 300 Euro macht die Rechnung an der Kassa aus – jedes Jahr. Aber wie soll ich mir das leisten?“ – Aline, 32, Mutter von 2 schulpflichtigen Kindern

Genau hier setzen wir an und ermöglichen Schülerinnen und Schülern eine gute Basis für den Schulstart. Daher verteilen wir neuwertige und zum Teil neu gekaufte Lernutensilien und Gutscheine für Lernmaterialien, die für den Schulalltag benötigt werden. So wollen wir vermeiden, dass in weiterer Folge Bildungsdefizite auf Grund der finanziellen Lage entstehen.

MACH MIT!
Du hast zuhause noch Schulmaterialien, die du für einen guten Start ins neue Jahr spenden willst? Dann melde dich bitte unter: schulstarthilfe@verein-mut.eu

Du bist Lehrer*in oder Direktor*in an einer Schule, die gemeinschaftlich über das nächste Jahr Schulbedarf für unser Projekt “Schulstart Hilfe!” sammeln will? Dann melde dich bitte unter: schulstarthilfe@verein-mut.eu

Du, oder jemand den du kennst, braucht Unterstützung bei der Finanzierung des Schulstarts? Dann melde dich bitte unter: schulstarthilfe@verein-mut.eu
Anmeldezeitraum hierfür: 17.08.2020 – 11.09.2020

Je nach Schultyp fallen unterschiedliche Kosten an. Während die Anschaffungen für die Volksschule aus Schultasche, Federpenal, Stiften und Hefte bestehen, kommen in Mittelschule und Gymnasium noch Taschenrechner, Zirkel und Laptops hinzu.

WIR SAMMELN:
– Federpenal 
– Schultasche/ -rucksack
– Stifte (Bleistift, Kugelschreiber, Füllfeder, Tintenkiller, Bunt-/Faser-/Filzstifte, Textmarker)
– Lineal, Geodreieck, Radiergummi, Spitzer, Tintenpatronen, Schere, Klebstoff
– Hefte, Blöcke, Zeichenblöcke und -mappen
– Mappen, Ordner, Schnellhefter
– Klarsichtfolien, Heftumschläge
– Sonstiges (Locher, Tacker, Taschenrechner, Tixo, …)


Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser