Bewusstseinsbildung für Schüler:innen

Diese Woche durften wir Schüler:innen und Lehrer:innen der Danube International School Vienna zu unserem Workshop zum Thema Armut und Obdachlosigkeit begrüßen. Die Gruppe aus sehr interessierten und motivierten Teilnehmer:innen ermöglichte es uns, sehr intensiv auf die zahlreichen Fragen einzugehen:
wie kann es in einem Sozialstaat passieren, dass man obdachlos wird?
Wer ist besonders gefährdet?

Aber auch: wie verhalten wir uns obdachlosen Mitmenschen gegenüber?
Und: welche Vorurteile haben wir? 

Im praktischen Teil des Workshops wurden gemeinsam Hygienetaschen gepackt und anschließend in Begleitung von Tori, der Leiterin unserer Not- und Obdachlosenhilfe und Ameya, unserer Praktikantin, direkt auf der Straße an obdachlose Mitmenschen verteilt. 
Es war nicht nur eine Gelegenheit materielle Hilfe anzubieten, sondern auch, um Gespräche zu führen, Verbindungen aufzubauen und etwaige Berührungsängste vollends zu vergessen. 

"Super Workshop - Gerade für die jugendlichen Teilnehmer:innen, da Verständnis für soziale Randgruppen vermittelt wird! Im Workshop wurde aufgezeigt, wie wichtig es ist eine andere Wahrnehmungsperspektive einzunehmen."

Wir freuen uns sehr über die Begeisterung der Teilnehmer:innen und über das positive Feedback! Speziell, dass die Danube International School mit weiteren Klassen zu uns kommen möchten – das ermöglicht es uns junge Menschen für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

Wir möchten uns bei unseren Teilnehmer:innen bedanken – auch kleine Taten können eine große Wirkung haben und gemeinsam machen wir die Welt zu einem besseren Ort!

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser