Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar.

Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch wegzudenken. Das 10-Finger-System muss gelernt, Hausübungen für Informatik erledigt und Präsentationen erstellt werden. In Zeiten von Covid-19 wird diese Liste noch um einen wesentlichen Faktor erweitert: Die generelle Teilnahme am Online-Unterricht muss ermöglicht werden. Was aber, wenn das Geld für einen Laptop absolut nicht aufzubringen ist?

Um diesem Problem Abhilfe zu schaffen, haben wir vom Verein MUT einer jungen und vor Allem sehr motivierten Bewohnerin unserer Mutter-Kind-Einrichtung einen eigenen Laptop zur Verfügung gestellt. Es ist uns ein großes Anliegen auch Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwächeren Familien den Zugang zu Bildung zu ermöglichen!

Wir wünschen viel Spaß mit dem eigenen Laptop und möchten an dieser Stelle auch unseren großzügigen Spender*innen danken, die solche Aktionen möglich machen!

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser