Halbzeit im Vereinszentrum

Das halbe Jahr ist schon wieder vorbei – höchste Zeit ein Resümee zu ziehen! 

Bisher konnten wir bereits etwa 21 Tonnen genießbare Lebensmittel mit einem geschätzten Warenwert von knapp 140.000 € vor der Mülltonne retten und selbst 740 kg biologisches Gemüse und Kräuter auf unserem Stadt.Land.MUT!-Feld im Marchfeld ernten. Diese werden kostenlos über unseren Gratis-Sozial-Greissler an Menschen in Notsituationen, die Klient:innen unserer Wohnhilfe und an unsere 13 Partnerorganisationen ausgegeben. 

Insgesamt wurden dieses Jahr bisher fast 70 neue MUT-Karten ausgestellt und bei bisher über 8.400 kostenlosen „Einkäufen“ Waren im Wert von etwa 115.000 € über unseren Greissler an Betroffene ausgegeben. 

 

Über 4 Bildungsworkshops an Schulen und 4 Wastecookings mit Schüler:innen im Vereinszentrum durften wir das Bewusstsein für einen wertschätzenden Umgang mit Nahrung an die nächste Generation weitergeben. 

In der Not- und Obdachlosenhilfe dreht sich dieses Jahr alles um Begegnungen auf Augenhöhe. 14 Workshops zum Thema Armut und Obdachlosigkeit, sowohl mit Erwachsenen als auch mit Schüler:innen, durften wir heuer bereits abhalten und dabei insgesamt 150 Menschen die Vorurteile gegenüber obdachlosen Mitmenschen nehmen. 
An den 4 Wohlfühltagen mit Massage ging es völlig um das Wohlbefinden der Betroffenen: gemeinsames Frühstück, Massage und gute Gespräche abseits von einem Klient:innen-Betreuer:innen Verhältnis helfen die Alltagssorgen zumindest kurzfristig zu vergessen und das eigene Selbstwertgefühl wieder zu stärken. 
Dabei wurden insgesamt 526 unserer beliebten Hygienetaschen verteilt. 

Auch auf 8 Events waren wir bereits anzutreffen, auf denen wir zum Teil den Kochlöffel schwingen durften, um interessierten Gästen zu beweisen, wie schmackhaft Essen sein kann, das eigentlich unsinnig im Müll gelandet wäre. Etwas über 3.200€ aus Spenden und dem Verkauf kleiner Goodies sind dabei zusammengekommen! 

An dieser Stelle möchte sich der gesamte Verein MUT von ganzem Herzen bedanken – bei allen Spender:innen, die es uns durch Geld- und Sachspenden ermöglichen unsere Projekte umzusetzen und bei unseren 40 aktiven ehrenamtlichen Helfer:innen, die sich heuer in etwa 1.500 Stunden ihrer Freizeit einsetzen damit Menschen in Notsituationen geholfen werden kann! DANKE! 

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser