MUT braucht Winterkleidung

Wir bitten um warme Kleiderspenden – Jacken, dicke Socken, Pullover, dicke Hosen, Winterschuhe, etc… in allen Größen, jedoch vorwiegend für Männer! 

Auch wenn es momentan nach Frühling aussieht und wir alle die ersten warmen Tage des Jahres genießen, erwarten uns erfahrungsgemäß noch etwa zwei Monate, in denen speziell die Nächte noch sehr kalt werden können. Unser Bestand an warmer Winterkleidung, die wir kostenlos an obdachlose Mitmenschen ausgeben, ist jedoch schon fast aufgebraucht!  

Vielleicht hat der*die Eine oder Andere von euch noch ein paar Stücke im Schrank, die nicht mehr gebraucht werden aber noch in gutem Zustand sind. Los geht’s mit dem Frühjahrsputz für den guten Zweck! DANKE! 
 
Kleiderspenden abgeben: 
Wo: Rechte Wienzeile 37 2ter Hof 1040 Wien 
Wann: Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 16 Uhr  
Die Sachspendenannahme ist natürlich auch kontaktlos möglich! 

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser