ZUKUNFTSERWACHEN 2022

Obwohl der Wetterbericht für das Wochenende nicht so rosig war, haben sich an beiden Tagen sehr viele Besucher*innen am Zukunftshof eingefunden – der eine oder andere Niesel-Schauer konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun. Und sogar die warme Frühlingssonne zeigte sich öfter als angesagt!  

In unserer Outdoor-Küche bereiteten wir leckere Kostproben aus geretteten Lebensmitteln zu, damit sich interessierte Besucher*innen persönlich davon überzeugen konnten wie schmackhaft Essen ist, das eigentlich im Müll gelandet wäre. Sowohl die Karotten-Ingwer Suppe mit Croutons aus Altbrot am Samstag als auch das Pfannengröstel mit Kartoffeln und Gemüse am Sonntag kamen sehr gut an! Auch unsere Kinderecke war gut besucht! Aus den dort entstandenen Kunstwerken stanzen wir dann gemeinsam mit den Kids eine Menge coole „Lebensmittel RetterIn“-Buttons zum anstecken. 

Wir haben an diesem Wochenende so viele großartige Menschen kennen lernen dürfen, sowohl Besucher*innen, die sich für unsere diversen sozialen Projekte begeistert haben als auch andere Aussteller*innen, die ihrerseits sehr interessante Projekte betreiben.  

Wir hoffen das aus der einen oder anderen Begegnung neue Kooperationen entstehen werden. 
 
Vielen Dank an die Veranstalter*innen, die anderen Aussteller*innen, Besucher*innen und natürlich unsere Mitarbeiter*innen und freiwillige Helfer*innen die, die dieses Wochenende zu einem vollen Erfolg gemacht haben!  

Wir freuen uns schon sehr auf nächstes Jahr und hoffen auch dann wieder mit dabei zu sein! 

—> Zukunftshof (ehemaliger Haschahof)

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser